Drücke "Enter" um die Suche zu starten.

Rezept: vegane Carbonara

Für die vegane Carbonara benötigst du: (für ca. 4 Personen)

  • 200g Cashews
  • 400 ml Wasser
  • 1 Gemüsesuppenwürfel
  • 3-4 Esslöffel Hefeflocken
  • 500g Champignons
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • Öl
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • gekochte Nudeln

Zuerst die Zwiebel klein schneiden und in Öl anrösten. Währenddessen kannst du die Champignons klein schneiden. Wenn die Zwiebel glasig geworden ist, kannst du die Champignons dazugeben und anbraten.

Währenddessen kannst du Cashews, Wasser, Suppenwürfel, Hefeflocken, Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer gemeinsam in einen Mixer geben und alles zu einer Soße pürieren.

Anschließend die Soße über die Champignons leeren und alles miteinander vermischen.

Zum Schluss noch Petersilie hinzufügen und schon kannst du dir deine vegane Carbonara schmecken lassen.

Im Beispiel-Bild wurden Nudeln aus roten Linsen verwendet, aber auch so ist diese Mahlzeit, durch die Cashews und die Pilze, super eiweißreich. So kommt man (pro Portion, ohne Nudeln) auf einen Eiweißgehalt von 13,7g. Außerdem liefert das Gericht jede Menge Vitamin B2 (0,5 mg), Eisen (5,7 mg) und viele andere wichtige Nährstoffe.

Mein Mixer:

Bei den verlinkten Artikeln handelt es sich um Amazon-Affiliate Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst, unterstützt du Buntes Früchtchen völlig kostenfrei.