Drücke "Enter" um die Suche zu starten.

Rezept: Mini-Pfannkuchen

Für die Mini-Pfannkuchen benötigst du:

  • 4 Esslöffel Leinsamen
  • 300 ml Wasser
  • 150 g Mehl
  • 2 Esslöffel Xylit (Birkenzucker)
  • 3 Esslöffel Haferflocken

Zuerst die Leinsamen mit dem Wasser vermischen und einweichen lassen.

Nach ca. 1 Stunde kannst du die Leinsamen inkl. Wasser und den restlichen Zutaten in einen Mixer geben und alles zusammen zu einer Masse pürieren.

Jetzt kannst du den Teig löffelweise in einer heißen Pfanne auf beiden Seiten anbraten.

Fertig sind deine Mini-Pfannkuchen. Du kannst sie noch mit einem Apfel und Honig oder anderen Leckereien verfeinern. Guten Appetit!

Mein Mixer:

Bei den verlinkten Artikeln handelt es sich um Affiliate Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst, unterstützt du Buntes Früchtchen völlig kostenfrei.

Kommentare.

  • Avatar

    Wow! Dein Teller sieht ja wie eine Blume aus 🌻 brav, brav 😉
    Ein sehr gut gelungenes und vor allem gesundes Dessert 👍
    Übrigens, wusstest du, dass Apfel & Zimt hervorragend miteinander harmoniert? Dadurch würdest du deinem Nachtisch zusätzlich einen weihnachtlichen Touch verleihen.
    Außerdem fehlt eine Prise Salz! In jeden Teig gehört Salz zur Lockerung und zusätzlich hebt es den Geschmack der anderen Zutaten hervor.

  • Avatar

    Schaut sehr gut aus❤