Drücke "Enter" um die Suche zu starten.

Rezept: Linsenlaibchen mit Kürbisgemüse

Für die Linsenlaibchen benötigst du folgende Zutaten: (für ca. 5 Personen)

  • 250g rote Linsen
  • 500 ml Wasser
  • 1 Gemüsesuppenwürfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Esslöffel Haferflocken
  • 6 Esslöffel Mehl
  • Öl

Für das Kürbisgemüse benötigst du:

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 2-3 Kartoffeln
  • 1-2 Paprika oder anderes Gemüse (z.B: Brokkoli)
  • 1 Gemüsesuppenwürfel

Zuerst die Linsen mit Gemüsesuppenwürfel in 500 ml Wasser kochen. Währenddessen kannst du die Zwiebel klein schneiden.

Wenn die Linsen weich genug sind, kannst du die Zwiebelstückchen einrühren und die Knoblauchzehe dazu pressen. Anschließend Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Mehl und Haferflocken hinzufügen und ordentlich vermischen.

Schon kannst du beginnen die Laibchen zu braten. Hierfür ganz einfach eine Pfanne mit Öl heiß machen und löffelweise den Teig in der Pfanne portionieren und auf beiden Seiten anbraten.

Währenddessen kannst du das Gemüse (Kürbis, Kartoffel, Paprika) klein schneiden, in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Jetzt das Gemüse zusammen mit dem Gemüsesuppenwürfel kochen, bis es weich genug ist. Anschließend noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und eventuell mit Kräutern verfeinern. (das Kochwasser nicht wegschütten! Es enthält viele wasserlösliche Vitamine! Du kannst es zum Beispiel zu Suppen oder Soßen weiterverarbeiten.)

Schon kannst du deine Linsenlaibchen zusammen mit dem Kürbisgemüse und beispielsweise einem Salat servieren.

Guten Appetit!

Bei den verlinkten Artikeln handelt es sich um Affiliate Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst, unterstützt du Buntes Früchtchen völlig kostenfrei.

Kommentare.