Drücke "Enter" um die Suche zu starten.

Ich sehe was …

Halte kurz inne und schau dich um. Stell dir vor, deine Umgebung wäre ein Foto, das du neugierig betrachtest. Versuche, so viele Details wie möglich wahrzunehmen.

Diese Übung kann dir dabei helfen, etwas konzentrierter zu werden. Außerdem nimmst du Dinge wahr, die du ansonsten vielleicht übersehen hättest. Dir fällt vielleicht auf, dass etwas hinuntergefallen ist oder du findest einen Gegenstand, den du schon ewig lange suchst und nie gefunden hast.

Wenn du beginnst deine Umgebung bewusster wahrzunehmen, dann werden dir einige Dinge auffallen, die du zuvor nur mit dem Unterbewusstsein wahrgenommen hast.

Probiere es doch gleich einmal aus! Was konntest du Neues entdecken?

Stadt, Gebäude, Städtischen, Architektur, Wohnung

Sportskanone gibt Tipps und Ratschläge rund um Fitness & Gesundheit. Bei mir findest du Übungen zum Entspannen und um gesund und fit zu bleiben.

Kommentare.

  • Avatar

    Mahlzeit! 🙂 Das ist ein guter Tipp für alle Zeitgenossinnen und Zeitgenossen, die mit einem Tunnelblick durchs Leben gehen. Ich achte stets auf meine Umgebung, daher entgeht mir auch nicht die kleinste Veränderung 😉