Drücke "Enter" um die Suche zu starten.

Salat ist nicht immer vegan!

Wenn man mit einem Veganer essen geht, dann denken die meisten, dass dieser bestimmt Salat bestellen würde, weil ja sonst nichts vegan ist. Das stimmt jedoch nicht, denn es gibt haufenweise Gerichte, die vegan sind und genauso mit jedem Fleischgericht mithalten können. (siehe Rezepte von Ananas Aaron)

Noch dazu muss man sagen, dass Salat nicht immer vegan sein muss!

Weine, Säfte aber auch teilweise Bier werden bei der Herstellung mit tierischer Gelatine geklärt. Später wird die Gelatine zwar wieder entfernt, aber im Produktionsprozess kommt die tierische Gelatine mit dem eigentlich rein pflanzlichen Lebensmittel in Kontakt. Daher wird die Gelatine auch nicht bei den Inhaltsstoffen angeführt und ist somit nicht gleich auf den ersten Blick erkennbar.

Essig mit tierischer Klärung ist daher weder für Veganer noch für Vegetarier geeignet.
Somit ist auch Salat, der mit solch einem Essig zubereitet wurde, genau genommen weder vegan noch vegetarisch.

Am besten du achtest auf das Vegan-Logo. So kannst du dir sicher sein, dass auch im Herstellungsprozess keine tierischen Produkte verwendet wurden. Eine weitere Möglichkeit wäre es, die entsprechende Firma anzuschreiben und nachzufragen, ob ihr Produkt rein pflanzlich hergestellt wurde. Meistens sind die Firmen sehr freundlich und geben dir Auskunft. Ansonsten bleibt dir nur noch die Möglichkeit auf ein anderes Produkt zurückzugreifen.